Main menu: Zentrale | Erzählungen | Hörspiele | Hörbücher | Videos | Videospiele

2011-20??

Das Nachtmärchenschiff

Genre: Phantastik
Länge: 100 von 250 Seiten

Uller ist traurig. Seine ehemalige Mailfreundin Rainey hat sich so lange wach gehalten, bis sie leblos zusammengebrochen ist. Obwohl er schon eine Weile nichts mehr mit ihr zu tun hatte, geht sie ihm nicht mehr aus dem Kopf. Ihr letzter Brief entzündet in ihm eine verrückte Idee -- die Idee, dass es eine Welt zwischen dem Leben und dem Tod gibt, eine Welt der Träumenden. Unterstützt von seinem besten Freund Kodo, setzt Uller alles daran, die Welt seiner Träume zu betreten, um Rainey dort wiederzusehen und endlich die rote Ritterin zu treffen, die ihn schon mehrmals vor Alpträumen gerettet hat.

Auf der anderen Seite der Stadt knabbert Freitag, neu bei der Mordkommission, an einem eigenartigen Fall. Kann man schlafwandelnd einen Mord begehen? Bei seiner Nachforschungen stößt er auf einen Unbekannten, der ihm anbietet, einen Mord ohne jegliche Verbindung zwischen Täter und Auftraggeber organisieren zu können. Von seinem Vorgesetzten Cubics für verrückt gehalten, macht sich Freitag mit zwei Kollegen und Lesley, seine Liebe aus Studienzeiten, daran, dem Täter eine Falle zu stellen.

Dieser Roman ist noch nicht fertiggestellt.

Wissenswertes

Der Titel "Das Nachtmärchenschiff" entstammt dem gleichnamigen Gedicht des Expressionisten und Exillyrikers Max Herrmann-Neiße.

Bei diesem Roman handelt es sich prinzipiell um die stark erweiterte Fassung meiner Kurzgeschichte "Somne".